Plastisches Gestalten Aktstudium

Direkt nach dem Modell (Akt) zu modellieren, ist eine besonders anspruchsvolle und lehrreiche künstlerische Auseinandersetzung.  In ca 4 Stunden werden kleine Statuetten aus Ton entworfen, die dann im Anschluß gebrannt werden. Mit Unterstützung des leitenden Bildhauers Henry Stöcker entstehen so sehr individuelle Plastiken, bei denen die Naturbeobachtung verbunden wird mit dem ganz eigenen Empfinden der Maße, Volumina und Bewegungen im Körper. Einfühlung in die Gesamtausstrahlung des Modells, Gestaltungswille mittels Steigerung und Reduktion auf das Wichtigste machen diese Arbeit so unersetzlich reizvoll.

ab 14 Jahre

05. Juni & 02. Oktober, 10.00-18.00 Uhr

DOZENT: Henry Stöcker, Bildhauer

Zurück zur Übersicht