Du hast Interesse an fantasievollem Gestalten in Form und Raum?

In diesem Kurs erhältst Du theoretische und praktische Anleitung und Unterstützung für die vielfältigen plastisch-bildnerischen Möglichkeiten. Ausgehend von naturnahen Formen, deren Entwicklung zu abstrakteren und freien Erfindungen, sowie dem spielerischen Verwenden von Fundobjekten. Dabei finden alle erdenklichen Materialien wie Ton, Gips, Holz, Stein, Pappe, Maché etc. ihre Anwendung. Sowohl anatomische Grundkenntnisse als auch kunsthistorische Bezüge werden diskutiert und zur Bildung der Kritikfähigkeit herangezogen.

Für die Mappensicht zur Vorbereitung einer Bewerbung für ein Kunststudium besteht entsprechend Zeit.

ab 12 Jahre, Donnerstags 20.00 – 22.00 Uhr

DOZENT: Henry Stöcker, Bildhauer

Zurück zur Übersicht