Filzen – eine Textiltechnik, die uns die Nomadenvölker Asiens und Europas überliefert haben. Wir filzen, was gefällt.

Jeder kann seinen Gefühlen freien Lauf lassen, seine Kreativität und sein Können in Filz umsetzen.
Die Teilnehmer*innen erlernen die traditionelle und die im Lauf der letzten Jahrzehnte weiterentwickelte Filztechnik. Durch neue Gestaltungsmöglichkeiten, Veränderung der Technik und Hinzufügen unterschiedlichster Materialien z. B. Seide. So entstehen beim Filzen die vielfältigsten Ergebnisse: Flächen,- Wandteppiche oder Tischläufer; Behältnisse, – unterschiedliche Taschenformen, auch für Handys und Dosen; modische Kleidung und Schmuck, – Hüte, Schals und Kragen, Stulpen, Shirts, Tops, Gürtel, Ketten, Armreifen, Ringe und Objekte.

ab 12 Jahre, Mittwochs 16.30-18.30 Uhr

DOZENTIN: Dagmar Binder, Filzkünstlerin

Zurück zur Übersicht